Staub

Verwandeln Sie Produktionsreste in Energie

Eine spezielle Anwendung ist die Erzeugung von einblasfähigem Staub aus Produktionsresten, die z.B. im Herstellungsprozess von Holzwerkstoffplatten (Spanplatten, MDF, OSB) anfallen. Aus den Produktionsresten erzeugter Holzstaub ist ein kostengünstiger und darüber hinaus CO2-neutraler Brennstoff, der eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Alternative zu Erdgas und Heizöl bietet. Ebenso können Pellets, Holzbriketts oder trockene und gereinigte Recycling-Hackschnitzel als Inputmaterial für die Staubherstellung verwendet werden.

Durch unsere Aufbereitungslösungen im Bereich der Holzverarbeitung profitieren Sie von signifikanten Einsparungen Ihrer Betriebskosten und steigern damit die Wirtschaftlichkeit Ihrer gesamten Produktion. Die Verwendung von „grüner“ Energie verbessert zusätzlich den „Carbon Footprint“ Ihres Werkes und hilft eventuelle Entsorgungskosten für Produktionsabfälle zu vermeiden.

Ihre Vorteile:

  • Kosteneinsparung für Wärme- und Energieerzeugung
  • Reduzierter Verbrauch von Erdgas oder Öl durch Verwendung von Holzstaub aus eigener Produktion
  • Verwertung einer höheren Menge an Holzresten für die bestehenden Verbrennungsanlagen
  • Verbesserung des „Carbon Footprint“ der Produktion
  • Herstellung von Holzstaub < 1 mm in einem Prozessschritt
  • 100% Holzstaub direkt für die Verbrennung verwendbar
  • Schnelle Amortisation

ClassiSizer
ClassiSizer

Materialzerkleinerung auf die gewünschte Korngöße in nur einem Schritt

 

MPM Prallstrommühle
MPM Prallstrommühle

Herstellung von feinen würfelförmigen Spänen oder Holzmehl

MPF Prallfiner
MPF Prallfiner

Verarbeiten von weichen bis mittelharten Materialien zu Feinspänen oder Holzmehl


Quicklinks

     Kontakte
     Katalog / Downloads
     News
     Karriere